Weit verbreitet ist ja die Annahme, dass wir auch noch Schlafen können, wenn wir tot sind. Ich habe das in meinem Leben von Party-Freunden immer mal wieder gehört, weil ich manchmal abends einfach nicht mitgekommen bin auf die super, hippe Mega Party, sondern lieber ins Bett gegangen bin. Jetzt mit Kind ist das mit dem Schlafen manchmal nicht ganz so einfach – obwohl er grundsätzlich so gerne schläft, wie ich auch – und nach 2 durchgemachten Nächten wird mir wieder bewusst, wie wichtig Schlafen doch eigentlich ist.

Wusstest du, dass … 

Marie Forleo im Gespräch mit Ariana Huffington über die positiven Auswirkungen von ausreichendem Schlaf

Wie viel Schlaf ist gesund?

Zu viel Schlafen kann man eigentlich nicht 😀 Gut wäre es, wenn man sich das Ziel setzt jede Nacht ca. 8 Stunden zu schlafen. Manchmal rechne ich mir abends aus, wie lange ich wahrscheinlich schlafen können werde und freue mich immer darüber, wenn es annähernd 8 Stunden sind. Wie geht es dir mit dem Thema Schlafen? Kannst du gut schlafen? Schläfst du 8 Stunden oder sogar mehr? Kennst du das Gefühl, wenn du einmal schöne 10 Stunden oder noch länger schlafen konntest?

Übrigens: Vor Mitternacht Schlafen ist gesünder

Tatsächlich ist es so, dass unsere Nebennieren (die mit dem Stress Hormon Cortisol) ihre Hautparbeit in der Zeit von 22:00 bis 01:00 Uhr leisten. Wenn wir ihnen in dieser Zeit die nötige Ruhe in Form von Schlaf geben, dann arbeiten sie um so besser. Es ist allerdings nicht so, dass der Schlaf besser ist vor Mitternacht, sondern vielmehr das Wach-Sein nach 22 Uhr ist für den Körper das anstrengende! Lange in den Tag hinein schlafen ist übrigens lange nicht so erholsam für den Körper wie früher ins Bett zu gehen, weil er sich zuvor so ausgepowert hat. Dies hat mit unserem Biorhythmus und eben mit der Arbeit der Nebennieren zu tun.

Sleep.

Was, wenn es mit dem Schlafen nicht klappt?

Hier habe ich ein paar Tipps für dich, damit auch du zu einem erholsamen Schlaf finden kannst.

  • Im Schlafzimmer sollte es dunkel sein. Rollos runter, Licht aus und alle Lichtquellen aus dem Schlafzimmer verbannen (auch kleine LEDs oder ähnliches haben im Schlafzimmer nichts zu suchen).
  • Frische Luft tut gut und, wenn möglich, sollte es im Schlafzimmer kühlsein, zwischen 18 und 21 Grad scheint die optimale Schlaftemperatur zu sein. Also: Fenster auf!
  • Setze dir eine feste Zu Bett Geh Zeit und versuche diese einzuhalten. Mache sozusagen mit dir selbst einen Termin aus, um zu schlafen. Dein Körper gewöhnt sich an diese Schlafzeit relativ schnell. Gehe lieber etwas früher zu Bett, als, dass du dann zu müde bist und nicht entspannen kannst. 
  • 6 Stunden vor dem Zu Bett gehen solltest du auf Koffein verzichten und deine letzte Mahlzeit sollte mindestens 3 Stunden her sein, damit der Körper sich weder mit dem Koffein-Abbau noch mit der Verdauung beschäftigen muss, während du einschlafen möchtest. 
  • 30 Minuten vor dem Schlafen solltest du deine Bildschirm Nutzung eingestellt haben. Lies lieber ein Buch oder unterhalte dich noch ein wenig, allerdings nur zu nicht aufregenden Themengebieten.
  • Bewege dich am Tag ausreichend und gönne dir direktes Tageslichtfür mindestens 15 Minuten am Tag. 
  • Meditiere oder mache ein paar Yoga Übungen bevor du ins Bett gehst. 

Kennst du schon die Chi Gong Übung “Der Baum”? Ich habe dir den Ablauf zum Anhören einmal hier aufgenommen. Diese Übung kannst du auch wunderbar machen, um dich vor dem Schlafen gehen zu entspannen.

1693991

Deine Meinung interessiert mich

Wie geht es dir mit dem Thema Schlafen? Schläfst du gut? Schläfst du ausreichend? Erholt dich dein Schlaf? Ich freue mich, von dir zu hören!

 

 

 

Meine Empfehlungen für dich

       

Vorsicht: Sleep Control enthält Folsäure, eventuell nicht so gut verträglich bei HIT

 

 

Nora Hodeige

Nora Hodeige

Nora weiß, wie man sich mit der Diagnose Histaminintoleranz fühlt. Für dich ist sie daher immer auf der Suche nach histaminarmen Rezepten, gesunder Ernährung und so viel Entspannung wie möglich, damit auch du bald wieder essen kannst, was du möchtest. Mit ihren Tipps für Entspannung, Ernährung & Entgiftung auf allen Ebenen kannst du auch deinen Körper zurück zu einem gesunden Zustand führen: In Balance mit Körper, Seele und Geist.
Nora Hodeige

Letzte Artikel von Nora Hodeige (Alle anzeigen)

Stress triggert Histamin!

Du hast Symptome, auch, wenn du gar nichts Falsches gegessen hast?

Stress ist ein enorm starker Trigger für Histamin. Bei Stress wird dein Körper mit Histamin geflutet. 25 Strategien dagegen habe ich dir in der Anti-Stress-Fibel zusammengefasst. Lade sie dir hier kostenlose herunter!

Danke. Bitte bestätige deine Email Adresse.

In der Weihnachtsbäckerei!

Lass uns gemeinsam leckere und verträgliche Plätzchen backen! 24 Rezepte mit Klassikern, herzhaften Snacks und süßen Leckereien erwarten dich! Melde dich gleich hier an - alles natürlich kostenlos und pünktlich jeden Tag in deinen Email Postkasten!

Psssst: Die Rezepte gibt es dieses Jahr nur per Mail, nicht auf dem Blog ;) 

Danke. Bitte überprüfe deinen Posteingang! und bestätige deine Anmeldung!

Pin It on Pinterest

Share This