~|gift_outline~|elegant-themes~|outline

Kostenloses Live Webinar - Jetzt Anmelden!

In 3 schritten zu einem gesunden darm!

{Adventskalender 2017} Tag 21

Dez 21, 2017

Die Zeit der Raunächte

 Vom 21. Dezember bis zum 6. Januar gehen die sogenannten Raunächte, der 21. Dezember, die Wintersonnenwende, ist die längste Nacht des Jahres – und gerade in früherer Zeit und für Bauern gab es zahlreiche Regeln und Bräuche für diese besonderen Nächte am Ende des Jahres.

Man sagt sich, das in diesen 12 Nächten das „Wilde Heer“ tobt, angeführt von Wotan zogen sie ächtzend und stöhnend durch die Nacht – begleitet durch ein Heer von zu früh verstorbene Seelen. Streng ritualisierte Gegenzauber waren die Geheimrezepte dagegen. So durfte in dieser Zeit keine Hausarbeit begangen werden und auch Dreschen und Spinnen war verboten. Lärm und ritualisiertes Läuten war Teil der Tradition, um die Geister zu vertreiben, besonders an den vier Feiertagen dem 21. Dezember, Heiligabend, Silvester und dem Dreikönigstag waren die Geister besonders aktiv und man konnte ihnen am besten mit Lärm Einhalt gebieten – aus dieser Tradition heraus ist auch die Böllerei an Silvester entstanden.

Heute noch gibt es die Tradition der Raunächte, die 12 Tage um Weihnachten, welche die kommenden 12 Monate charakterisieren – man sagt, so wie man diese 12 Tage verbringt, so wird auch das kommende Jahr. Lass uns also ab heute ganz besonders genau auf unseren Stress Pegel schauen und lieber ein wenig öfter ein- und ausatmen.

 

Weihnachtliches Dessert

Da man ja jetzt besonders gut planen kann, sollten wir heute mal über dein Dessert zu Weihnachten sprechen. Ich hoffe, das ist noch nicht zu spät und du hast noch nicht alles eingekauft?! Ansonsten musst du leider noch einmal los, denn dieser Crumble ist genial und sehr wenig süß und (fast) gesund … genau das richtige nach einem großen Essen!