Mein Liebster und ich lieben Risotto. Wir haben schon einige Varianten ausprobiert und einige Gäste stark beeindruckt (so auch die Schwiegermutter, was nie eine schlechte Idee ist!). Jetzt am Wochenende haben wir ein super feines Avocado Risotto getestet, was leider nicht wirklich histaminfrei gewesen ist – ich versuche manchmal ein bisschen auszuprobieren, weil ich durch die Schwangerschaft etwas unsensibler geworden bin, und es geht zum Glück ganz gut. 

Avocado Risotto

Aber natürlich habe ich auch für euch eine histaminfreie Variante, die genau so fein und zum Angeben geeignet ist, wie dieses super Avocado Risotto. Wichtig ist, wenn auch die Avocado ausprobieren möchtest: Avocado beinhalten weniger Histamin, wenn sie gerade erst reif sind. Je länger die Avocados liegen und reifen können, umso mehr Histamin bildet sich dann.  Wenn du Zweifel hast oder schlechte Erfahrung mit Avocados gemacht hast, dann verzichte bitte auf dieses Risotto und wähle lieber diese histaminfreie Variante dafür.

Warum du trotz einer Histaminintoleranz Avocados in deinen Essensplan integrieren solltest, habe ich dir in diesem Artikel zusammengeschrieben.


Zutaten für 2 Personen

200g Risotto Reis

1 Avocado

1 rote Zwiebel

20g Butter

1/2 Bund Petersilie

500ml Gemüsebrühe (hefefrei, bio)

Etwas Verjus

(100ml Histaminfreier Weiswein)

50g Mozzarella (oder ganz junger Gouda)

Olivenöl

etwas Zucker, Salz, ( Pfeffer)

1. Avocado halbieren und mit einem Löffel das Fruchtfleisch heraus holen. Mit der Gabel in einer kleinen Schüssel zerdrücken. Mit Salz, (Pfeffer), etwas Zucker und Verjus (wenn vorhanden) würzen. 

2. Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Gemüsebrühe vorbereiten (ca. 500ml). Zwiebeln in etwas Olivenöl anschwitzen bis sie glasig sind. Den Risotto Reis dazu geben und kurz anwärmen  lassen, nicht rühren (für ca. 30 Sekunden), dann den Wein (histaminarm) oder etwas Brühe dazu gießen und umrühren.

3. Käse klein schneiden bzw. reiben. 

4. Nach und nach die Brühe unter den Reis rühren. Immer wieder warten bis sie verkocht ist und dann neue hinzu fügen. Nicht zu viel rühren und nicht zu heiß stellen (bei mittlerer Hitze köcheln lassen). 

5. Währenddessen Petersilie fein hacken und zur Seite stellen. 

6. Wenn der Reis weich ist (nach ca. 20 Minuten), die Butter und den Käse unterrühren. Das Risotto auf dem Herd lassen und für einige Minuten noch mit Wärme durchziehen lassen. Mit Salz (und Pfeffer) abschmecken.

6. Petersilie zur Hälfte unterrühren. In 2 Teller füllen und nach Belieben mit Petersilie bestreuen.

Dazu passt super ein Glas histaminarmer Weißwein und ein schöner, grüner Salat oder dieser feine Rote Beete Salat

 

[et_bloom_inline optin_id=”optin_21"]

Nora Hodeige

Nora weiß, wie man sich mit der Diagnose Histaminintoleranz fühlt. Für dich ist sie daher immer auf der Suche nach histaminarmen Rezepten, gesunder Ernährung und so viel Entspannung wie möglich, damit auch du bald wieder essen kannst, was du möchtest. Mit ihren Tipps für Entspannung, Ernährung & Entgiftung auf allen Ebenen kannst du auch deinen Körper zurück zu einem gesunden Zustand führen: In Balance mit Körper, Seele und Geist.
Nora Hodeige

Letzte Artikel von Nora Hodeige (Alle anzeigen)

WARTE

Starte jetzt in ein besseres Leben mit meinem neuen Entgiftungsguide!

Du kannst dich jederzeit von meinem Newsletter wieder abmelden!

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du die Datenschutzvereinbarung.