Rezepte für Zimtschnecken gibt es viele, doch dieses Rezept für Zimtschnecken ohne Hefe ist vollkommen histaminfrei und kann mit glutenfreiem Mehl auch zu glutenfreien Zimtschnecken abgewandelt werden.

zimtschnecken 3

Zutaten

150g Quark
75g Zucker
Ei oder 2 Eigelb
6 EL Öl
Prise Salz
250g Mehl
2 TL Weinstein-Backpulver
Zimt

Zubereitung

  1. Quark mit Ei und Zucker vermischen, langsam das Öl in die Mischung laufen lassen. Mit dem Mixer währenddessen gut verrühren.
  2. Salz, Mehl und Backpulver mischen.
  3. Löffel für Löffel unter die Öl-Quark-Masse rühren, sodass wir einen glatten Teig bekommen.
  4. Den Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Teig groß ausrollen.
  7. Auf dem ausgerollten Teig großzügig zimmerwarme, weiche Butter mit einem Pinsel verteilen. Mit Zimt und Zucker gut bedecken und den Teig von der lange Seite her aufrollen.
  8. Anschließend mit einem scharfen Messer ca. 3 cm dicke Scheiben abschneiden. Die Zimtschnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Lass hierbei ein bisschen Abstand zwischen den Schnecken.
  9. Im vorgeheizten Backofen bei 160° C für ca. 25 Minuten backen.
  10. Nach 15 Minuten mit “Zuckerwasser” (3 EL Wasser, 1 EL Honig oder 1 EL histaminfreie Marmelade*) einpinseln und fertig backen.

*histaminfreie Marmelade: In Marmelade sind leider manchmal Zusätze wie Citronensäure oder Lecithine drin. Daher beim Kaufen auf die Inhaltsstoffe achten oder einfach selber machen.

Genieße die leckeren Zimtschnecken ganz ohne Beschwerden.

Guten Appetit!

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner