Ölziehen: Warum die ayurvedische Praxis bei Histaminintoleranz sinnvoll ist

Ölziehen ist eine uralte Heilmethode aus der Ayurvedischen Medizin. Ölziehen sollte besonders während einer Entgiftungskur zur Unterstützung angewandt werden oder kann auch als unterstützende Entgiftungsmaßnahme eingesetzt werden. Der Körper lagert in der Nacht als Nebenprodukt seiner nächtlichen Reinigung Toxine und Bakterien im Mund ab. Wenn wir regelmäßig mit Öl die Entgiftung unterstützen, dann gelangen diese Giftstoffe erst gar nicht (wieder) in den Körper.

Durch diese einfache Therapie und Entgiftungsmaßnahme wird der Körper also vor Bakterien, Toxinen und Ablagerungen geschützt und in seiner natürlichen Entgiftungsleistung unterstützt.

leaf frame 2

Der Frühling: Die Zeit der Entgiftung

Nach der Jahreszeitenlehre der TCM steht der Frühling im Zeichen der Entgiftung. Der Körper und die Natur erwachen aus ihrem Winterschlaf und entdecken sich neu. Der Körper möchte in dieser Zeit die Winterschlacken loswerden und einen Neubeginn starten – voller Elan und frischer Kraft in den Frühling und das kommende Jahr. Frühjahrsmüdigkeit und Verwirrtheit sind ein starkes Indiz dafür, dass der Körper jetzt eine Frühjahrskur gebrauchen könnte. Daher empfiehlt es sich im Frühling den Körper mit Entgiftungskuren zu unterstützen. Eine meiner Lieblingsentgiftungsmaßnahmen ist das Ölziehen.

Ölziehen: Schritt für Schritt

Hierbei wird direkt morgens nach dem Aufstehen direkt 1 Esslöffel Öl in den Mund genommen. Das Öl im Mund wird hin und her und durch die Zähne gezogen für mind. 5 Minuten im Mund lassen, gerne auch länger. Das Öl verändert dabei seine Struktur, es wird milchig und dickflüssiger. Danach wird das Öl ausgespuckt, der Mund mit Wasser ausgespült und die Zähne sollten anschließend geputzt werden.
 

Wichtig: Das Öl gehört nicht in den Abfluss, sondern wird im Mülleimer entsorgt.

 
Schädliche Bakterien und Toxine, welche sich über Nacht im Mund gesammelt haben, werden durch das Öl gebunden und können so aus dem Körper ausgeleitet werden – ohne, dass sie über die Speiseröhre in den Magen und den gesamten Körper gelangen.
 
Es sind alle Öle zum Ölziehen geeignet, besonders empfehlenswert ist Kokosnussöl, Sesamöl oder Traubenkernöl (mein persönlicher Öl-Favorit).
Täglich Entgiften durch Ölziehen
0€ Kurs
0€ Kurs

Wirkung von Ölziehen

  • Antibakterielle Wirkung
  • Entgiftung des Körpers
  • Reinigung des Mundes inklusive der Mandeln
  • Weiße Zähne
  • Gesunde Zähne
The HITdden Meanings Workshop
The HITdden Meanings Workshop
leaf frame 14

Deine Meinung ist uns wichtig

Schreibe uns gerne einen Kommentar und erzähle von deinen Erfahrungen oder stelle deine Frage zum Thema.

2 Kommentare

  1. Pitscheider Margareta

    Seid 2Monaten esse ich auf Anraten meines TCM Arztes Histaminfrei und trinke einen Tee von ihm gegen Kopfschmerzen Reizdarm ,Übelkeit und Histamin Unverträglichkeit es war schon etwas besser seit ich eine Iontophorese wegen Rückenschmerzen bekomme ist alles wieder akut da,gibt es einen Zusammenhang,es pocht unaufhörlich mein Kopf es rumort im Bauch einmal Verstopfung dann wieder Durchfall fast unerträglich.Was kann ich selbst noch tun? Margareta

    Antworten
    • Nora Hodeige

      Hallo Margareta, danke für deine Frage und Nachricht. Entschuldige bitte die späte Antwort!
      Histaminintoleranz ist oft ein Thema der Entgiftung und dann muss man auch aufpassen, dass man es nicht zu stark macht mit der Entgiftung. Unser Ansatz ist immer von innen nach außen – erst am Stress (auf allen Ebenen) arbeiten und dann Maßnahmen für den Körper. Dazu die ganze Zeit Histaminfrei essen – und erst nach ca 6 Monaten wieder etwas ausprobieren. Zu histarminarm gehören auch sehr viele Medikamente, die dann nicht mehr gehen. Da müsste aber der TCM Arzt ein paar super Alternativen haben, oder? Das wäre wirklich wichtig. Und dann Schritt für Schritt daran arbeiten, dass es wieder besser wird. Da helfen wir zB mit unserer LMO Leber- und Darmkur sowie unseren Workshops, wo wir den Schwerpunkt auf die mentale Komponente legen. Schau gerne mal im Menü bei „Programme“ nach.
      Liebe Grüße, Nora

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge

Fünf Wahrheiten über Gesundheit, die dich erstaunen werden

Wie Gesundheit wirklich funktioniert Heute muss mal etwas raus. Ich habe ewig nicht hier geschrieben, doch heute ist der Tag, an dem ich etwas mehr zu sagen habe. Es geht um Gesundheit. Und um dich. Und um das alles, was du nicht sehen kannst, und trotzdem da ist....

Schwaches Immunsystem? 10 Impulse für aktive Darmbakterien

Darmbakterien - das sind diese Milliarden kleinen Helfer, die im menschlichen Darm leben und dort für eine gesunde Darmflora, ein gesundes Milieu sorgen. Die Mikroorganismen im Darm unterstützen dein Immunsystem, stärken dein Hormonsystem und helfen dabei, die...

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner