Der Mistelzweig

Aus Europa stammt der heidnische Brauch, Mistelzweige aufzuhängen. In England und den USA ist es Brauch, dass jene, die sich unter dem Mistelzweig begegnen, sich küssen. Dieser Brauch hat sich auch in andere europäische Länder verbreitet und heute küssen sich Menschen in vielen Ländern unter dem Mistelzweig.

Es wird überliefert, dass das Kreuz Jesu aus dem Holz des Mistelbaumes gefertigt wurde. Über diese Beteiligung an der Kreuzigung Christus sei der Baum so beschämt gewesen, dass er sich schwor, nie wieder als Baum auf der Erde zu wachsen – so kommt es, dass die Mistel heutzutage als Schmarotzerpflanze auf anderen Pflanzen wachsen muss und keinen eigenen Kontakt mehr zum Erdboden hat.

Damit küsst es sich doch gleich noch besser …


Nora Hodeige

Nora weiß, wie man sich mit der Diagnose Histaminintoleranz fühlt. Für dich ist sie daher immer auf der Suche nach histaminarmen Rezepten, gesunder Ernährung und so viel Entspannung wie möglich, damit auch du bald wieder essen kannst, was du möchtest. Mit ihren Tipps für Entspannung, Ernährung & Entgiftung auf allen Ebenen kannst du auch deinen Körper zurück zu einem gesunden Zustand führen: In Balance mit Körper, Seele und Geist.
Nora Hodeige

Letzte Artikel von Nora Hodeige (Alle anzeigen)