{Lmo antwortet} heute mit der Frage: Wie kann ich denn Stress in meinem Alltag minimieren? Im letzten Stress-Artikel habe ich dir 15 Wege aufgezeigt, wie du Stress minimieren kannst, denn wie du weißt, ist Stress sehr schädlich für den Körper. Heute möchte ich dir 10 Geisteshaltungen vorstellen, die für weniger Stress in deinem Leben sorgen können. Sei dir gewahr, dass diese Einstellungen nicht von heute auf morgen in deinem Kopf sind – vielmehr ist das harte Arbeit und fordert kontinuierliches Üben!

  1. Setze dir realistische Ziele – sowohl im Privaten als auch in der Arbeit! Zu hohe Ziele und ihr Nichterreichen setzen dich unnötig unter Druck. Kleine Ziele und ihr Erreichen bzw. das Abarbeiten dieser schafft eine tiefe innere Zufriedenheit, die sich ungemein positiv auf Stress auswirkt.  
  2. yoga stressfrei und gesund Schaffe dir ausreichend Zeit, für Dinge, die du gerne machst! Freizeit ist ein extrem wichtiger Punkt für dein Stresslevel. Gönne dir Freizeit und mache dann die Dinge, die dir wirklich Freude bereiten. Triff Freunde, sei gesellig. Hab Zeit für dich alleine. Sorge dich um dich selbst. Hab Hobbies und nimm an Veranstaltungen teil. Tue das, worauf du Lust hast.
  3. Bitte um Hilfe, wenn du sie brauchst! Du musst nicht alles alleine schaffen. Andere Menschen sind da, um dir zu helfen, so wie du auch ihnen hilfst. Dafür leben wir in einer sozialen Gemeinschaft. 
  4. Erkenne deinen persönlichen Stressor! Ist es ein Mensch? Ein Zustand? Ein Umstand? Eine Erinnerung? Eine Idee? Eine Aufgabe? Jeder von uns hat etwas, das in uns einen ganz persönlichen, irrationalen Stress auslöst. Wenn du diesen Stressor für dich erkannt hast, dann kannst du damit arbeiten und dich davon befreien. 
  5. Sei dankbar und demütig! Dieses Leben ist ein großes Geschenk. Du hast es in der Hand, glücklich zu sein. Jeden Tag erlebst du so viel und es geschieht so viel großartiges. Gönne dir den Luxus, inne zu halten und dieses Glück zu spüren. Achte deine Eltern, die dir dieses Leben geschenkt haben, sei dankbar, dass es sie gibt – egal, wie du sonst ihnen gegenüber fühlst. Dass es sie gibt, ist der Grund, warum auch du hier sein kannst – für dieses Geschenk kannst du ihnen dankbar sein.  [sam id=”3″ codes=”true”]
  6. Lass dich nicht von den Umständen stressen! Du kannst die Rahmenbedingen nicht ändern. Du kannst andere Menschen nicht ändern. Du kannst nur dich und deine Einstellung ändern. Wenn du etwas nicht ändern kannst, dann ärgere dich nicht. Wenn du etwas an dir ändern kannst, dann tu es!
  7. Sorge dich nicht um Dinge, die du nicht beeinflussen kannst! Es ist schon anstrengend genug, wenn du dich um diese Dinge sorgst, die du beeinflussen kannst. Und das reicht wirklich an Stress aus.yoga stressfreies leben und gesund 10 geisteshaltungen
  8. Sei nicht zu streng mit dir selbst! Du gibst dein Bestes! Du arbeitest hart, ausreichend und kontinuierlich – du bist gut so, wie du bist. Niemand könnte es besser machen, weil du immer das Beste gibst, was du kannst. Achte auf dich, weil es sonst niemand tut! Du selbst bist der Chairman deines Lebens, du bist für dich und dein Wohlergehen verantwortlich. Nicht die anderen! Wälze die Verantwortung nicht ab – nur du kannst etwas ändern und nur du trägst “Schuld” daran, wenn du es nicht tust. Die Umstände mögen blöd sein, doch du musst für dich selbst einstehen. 
  9. Sei glücklich! Am Ende des Lebens geht es vor allem darum, ob du glücklich gewesen bist, nicht, was du erreicht, nicht, was du geleistet hast – sondern, wie du dich dabei gefühlt hast. Kannst du jeden Tag irgendetwas genießen? Hast du jeden Tag 5 Minuten, in denen du die Schönheit des Augenblicks fühlen kannst? Gönnst du dir jeden Tag einen Moment des Innehaltens und des Spürens von Glück?
  10. Niemand hat gesagt, es würde einfach werden! Entspannung ist harte Arbeit und erfordert sehr viel Übung. Aber, du schaffst das! Reduziere deinen Stress und du wirst dich gesünder, fitter und ausgeglichener fühlen – und das Histaminfass lehrt sich von ganz alleine!

Nora Hodeige

Nora weiß, wie man sich mit der Diagnose Histaminintoleranz fühlt. Für dich ist sie daher immer auf der Suche nach histaminarmen Rezepten, gesunder Ernährung und so viel Entspannung wie möglich, damit auch du bald wieder essen kannst, was du möchtest. Mit ihren Tipps für Entspannung, Ernährung & Entgiftung auf allen Ebenen kannst du auch deinen Körper zurück zu einem gesunden Zustand führen: In Balance mit Körper, Seele und Geist.
Nora Hodeige

Letzte Artikel von Nora Hodeige (Alle anzeigen)