~|gift_outline~|elegant-themes~|outline

Kostenloses Live Webinar - Jetzt Anmelden!

In 3 schritten zu einem gesunden darm!

Die besten glutenfreien und nahezu histaminfreien Hamburgerbrötchen

Feb 13, 2016

Achtung, das wird eine Liebeserklärung! Oder vielleicht besser: Eine Liebes-AUF-klärung. Denn es geht um das Ei. Genauer gesagt, das Hühnerei und seinen sehr schlechten Ruf, ein bisschen zu Unrecht, wie ich finde. Daher möchte ich heute eine Lanze brechen, für das Ei. Danach wird gebacken. Und zwar die allerbesten glutenfreien (wer mag) und histaminfreien (wer keine Angst vor Eiern hat) Hamburgerbrötchen, die du jemals selbst OHNE HEFE gebacken hast. Also: Durchhalten, auch, wenn du keine Lust auf Eier hast.

Das Hühnerei und seine Rolle bei Histaminintoleranz

“Eier gehen nicht bei HIT!” “Du kannst es mit Eigelb versuchen, aber Eiweiß geht auf keinen Fall!” “Wo gibt es denn Wachteleier zu kaufen? Alle sagen Hühnerei geht nicht.”

Hier die Aufklärung für alle: Eier sind nicht PER SE schlecht bei Histaminintoleranz. Es ist nicht so, dass Hühnerei Histamin haben oder andere biogene Amine. Hühner-Eiweiß gilt als Histaminliberator, was jedoch in der Medizin eine umstrittene Aussage zu sein scheint. Bei dem Tierversuch wurde Tieren Eiweiß intravenös verabreicht, ein erhöhter Histaminanstieg im Blut konnte daraufhin gemessen werden und man ging von einer direkten Reaktion auf das Eiweiß aus. Wenn wir Menschen Ei zu uns nehmen, dann gelangt davon durch den Magen-Darm-Trakt, wo das Ei zersetzt wird, kaum etwas ins Blut. Daher kann die Reaktion aus das intravenöse Eiweiß schlecht auf eine allgemeine Allergiebereitschaft gegenüber Eiweiß beim normalen Stoffwechselvorgang übertragen werden.

Warum manche keine Eier vertragen

Ich will hier nicht sagen, dass Eier bei Histaminintoleranz immer vertragen werden und grundsätzlich keine Probleme bereiten. Ich will nur andeuten, dass es eventuell Sinn machen kann, Hühnereier und auch das Eiweiß einmal auszuprobieren. Es gibt Menschen, die reagieren sehr stark auf Eier, besonders auf das Eiweiß, was auch Folge einer Hühnerei-Intoleranz sein kann. Manche vertragen Eier im (hart) gekochten Zustand oder in Kuchen sehr gut. Auch die Qualität der Eier scheint eine Rolle zu spielen, so werden Eier aus biologischer Aufzucht oftmals sehr viel besser vertragen als konventienelle Eier. Dies mag mit der Übertragung der Schadstoffe aus dem Futter zu tun haben.

Warum ich das erzähle

Eischnee mit der KitchenAid

Dieses Rezept hat 5 Eiweiß – und bevor alle schreien, dass das bei HIT nicht geht, wollte ich einmal grundsätzlilch etwas über Eier loswerden. 
Wer KEIN Eiweiß verträgt, kann 10 (!!!) Wachteleier Eiweiß nehmen oder auch 3 ganze Eier, falls das einfacher zu verdauen ist.

Super leckere Hamburger Brötchen

Ich habe bereits vor einiger Zeit schon einmal Hamburger gebacken, damals aber mit Hefe, was bei mir (meistens) ganz gut geht. Dieses Mal wollte ich aber unbedingt glutenfreie Hamburger Brötchen ausprobieren und die haben dann (glücklicherweise) auch ohne Hefe funktioniert. Und ich sage euch: Die sind ober super mega lecker!!! Der einzige Nachteil: Der Teig ist etwas flüssig, daher solltet ihr euch eine Form zulegen (zum Beispiel diese Eierring mit Griff Silikon / Spiegeleiformer*) – ich habe es in Muffinförmchen gebacken, da ich keine Spiegeleiformer zu Hause habe, und das ist dann für ein Hamburger doch ein ziemlich kleines Brötchen! Außerdem, wie das so ist bei glutenfreien Sachen, sind sie sehr gehaltvoll. Ein Hamburger reicht demnach aus, lieber das Fleisch ein bisschen dicker machen.

Einige der benötigten Zutaten für die Hamburger Brötchen

Einige der benötigten Zutaten für die Hamburger Brötchen

Zutaten für die besten Hamburger Brötchen

  • 80g Kartoffelmehl (oder Dinkel) 
  • 80g Stärke (Kartoffel, Mais, Topiaca, etc) 
  • 110g Mandelmehl  (Ersatz: Kokosmehl, Kastanienmehl, Kichererbesenmehl oder Dinkelmehl) 
  • 15g Pfeilwurzelmehl – ich verwende dieses Biovegan Bio Pfeilwurzmehl*
  • 2 TL Backpulver 
  • 2 TL Chia Samen (wer mag: 1 TL Chia/ 1 TL Leinsamen), in Wasser eingeweicht 
  • 1 TL Salz 
  • 50ml Pflanzenöl oder Ghee 
  • 5 Eiweiß (oder: 3 ganze Eier, 10 Wachtel-Eiweiß – ohne Ei geht es nicht) 
  • 2 EL Apfelessig oder Verjus, z.B. BIO Verjus

Aus Mandeln mach Mandelmehl dank Krups

Aus Mandeln mach Mandelmehl

Chia-Leinsamen-Pampe, super klebrig und sehr hilfreich

Chia-Leinsamen-Pampe

teig mit utensilien krups hamburger gf hit

Trockene Zutatenmischung

Zubereitung der Hamburger Brötchen (4-5 Brötchen)

  1. Die 5 Eiweiße mit dem Salz zu Schnee schlagen.
  2. Die Chia Samen mit Wasser bedecken und einweichen lassen.
  3. Die trockenen Zutaten mischen: Mehl, Stärke, Pfeilwurzelmehl, Backpulver.
  4. Den Ofen auf 160°C vorheizen.
  5. Mit dem Schneebesen den Eischnee unter die trockenen Zutaten heben, das Öl hineinträufeln und den Apfelessig oder Verjus dazu geben. Gut verrühren, aber nicht zu lange!
  6. Den Teig in Förmchen füllen. Ergibt 4-5 Stück.
  7. Für ca. 18-20 Minuten in den Ofen geben bis die Brötchen eine leichte Bräune haben. 15 Minuten abkühlen lassen und dann die Förmchen entfernen.

Fertige Brötchen, locker und luftig

Fertige Brötchen, locker und luftig

Stolze Hamburger

Stolze Hamburger

Noch ein paar Tipps zum Schluss

  • Ich habe übrigens das Mandelmehl selbst gemacht mit meiner grandiosen Küchenmaschine von Krups, äh eigentlich heißt das Ding “Smoothie Maker”, aber ich nutze es für Alles.*  Die ich wirklich ultimativ super finde, da sie verschiedene Aufsätze hat: Der normale ist für Smoothies (und anderes Pürierzeugs) und dann gibt es noch zwei kleine Aufsätze, mit denen man zum Beispiel Zwiebeln hacken oder Nüsse zu Mehl mahlen kann. Genial! 
  • Inspiration für den Rest der Hamburger, Oben drauf und drum herum, findest du hier.
  • Diese Brötchen lassen sich nicht wirklich gut aufheben, sie werden schnell hart und dann sind sie ein bisschen gummiartig. Am besten relativ zeitnah zum Essen backen und dann erfreut man sich wirklich sehr daran!

Yummie Hamburger

Yummie Hamburger

Die besten Hamburger Brötchen

Die besten Hamburger Brötchen

Fertiges Burgerlein

Fertiges Burgerlein

Du bist gefragt!

Hast du auch schon Hamburger Brötchen selbstgemacht? Hast du Erfahrung (gut oder schlechte) mit Eiern? Ich freue mich, wenn du mir einen Kommentar hinterlässt.

*Als Amazon Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen.