Ja, ich gebe es zu, ich bin intolerant. Wirklich, wenn ich so eine kleine rote Erdbeere sehe, wie sie fröhlich mit ihren hübschen, grünen Hütchen in der Sonne glänzt, werde ich aggressiv. So geht es mir auch bei grünem Spinat und weißem Käse, dem alten Gauner. Ich habe nicht prinzipiell etwas gegen rot oder grün oder weiß, denn leider kann man das nicht so pauschal eingrenzen.

Bis ich einigermaßen meine Histamin-freie Lebensmittelliste auswendig konnte, vergingen schon ein paar Wochen und zu meiner großen Rettung fand ich schon nach kurzer Zeit die großartige und sehr hilfreiche App HI, FM & Co, die mir das Leben so viel einfacher machte. Diese App ist nicht nur für alle, die ohne Histamin leben müssen, genial. Denn sie kann für fast alle Lebensmittelintoleranzen verwendet werden und sogar kombiniert, das ist das besonders großartige daran.

[sam id=”3" codes=”true”]

Da ich also so ein intoleranter Mensch bin, kommt bei mir nicht alles in den Kochtopf oder in den Backteig. Da bin ich wirklich sehr pingelig, wer mir nicht gefällt, kommt nicht rein.


Ab und zu heißt es dann auch: Ohne Champignon! Wenn er mir den Eindruck macht, dass er schon zu lange in meinem Gemüsefach vor sich hin vegetierte (zumindest für einen intoleranten Menschen, wie mich), weil Histamin entsteht ja auch beim Rumliegen. Darum habe ich euch heute mein Lieblings-Kuchen Rezept mitgebracht, ganz ohne Erdbeeren – und ohne Histamin, versteht sich. Dafür kann man jetzt im Herbst ganz wunderbar frische Äpfel dafür verwenden. Und, weil ich finde, dass die einfachsten Kuchen einfach die besten sind, ist er wirklich super einfach, mein histaminfreier gedeckter Apfelkuchen.

Nora Hodeige

Nora weiß, wie man sich mit der Diagnose Histaminintoleranz fühlt. Für dich ist sie daher immer auf der Suche nach histaminarmen Rezepten, gesunder Ernährung und so viel Entspannung wie möglich, damit auch du bald wieder essen kannst, was du möchtest. Mit ihren Tipps für Entspannung, Ernährung & Entgiftung auf allen Ebenen kannst du auch deinen Körper zurück zu einem gesunden Zustand führen: In Balance mit Körper, Seele und Geist.
Nora Hodeige